Duo Infernale presents Strange Things

 

 

 

Pressemitteilung

 

Vernissage

„Duo infernale presents strange things“

 

Carola Engels und Andreas Landrock, zwei Künstler der bergischen Kunstgenossenschaft, laden ein zur Ausstellung im Atelier der BKG im Kolkmannhaus,

Vernissage am Sonntag, den 14.08.2022 um 12 Uhr.

 

Am Sonntag, den 14.08.2022, wird die Ausstellung von Carola Engels und Andreas Landrock, Mitglieder der BKG, mit dem Titel „Duo inferale presents strange things“ eröffnet.

 

„Unsere Lebensgrundlage, die Erde, ist krank geworden. Und wie bei einer Krankheit, sollten wir die richtige Diagnose stellen und die Ursache bekämpfen und nicht nur die Symptome.“

Carola Engels zeigt in Ihren Assemblagen und Installationen ihre eigenen Lebenserfahrungen, Beobachtungen und philosophischen Gedanken zu zwischenmenschlichen Beziehungen und zu von Menschen gemachten Missständen. Ihre Arbeiten zeigen ihren Blick auf die Welt und die Menschen.

Mit viel schwarzem Humor fügt sie Spielzeug, Flohmarktfunde und Baumarktartikel zu schrill bunten Werken zusammen, deren Themen hochaktuell sind.

 

Andreas Landrocks schwarz-weiße Arbeiten, Malereien auf ungewöhnlichen Bildträgern und Objekte, stehen in der Tradition des abstrakten Impressionismus. Seine starkfarbigen Arbeiten, Malereien und Collagen, beschäftigen sich mit dem Themenfeld Lateinamerika, mit dem er auch musikalisch verbunden ist, und mit den Ausdrucksformen der Maja, Azteken und Inka sowie mit Alltagsszenen lateinamerikanischer Städte.

 

Gezeigt wird Malerei, Grafik, Fotografie, Objektkunst und Installation.

Eröffnet wird die Ausstellung von Erik Schönenberg.

Es musiziert Wolfgang Eichler.

BKG, Kolkmannhaus, Hinterhaus, 3. Etage (Aufzug)

Hofaue 55, 42103 Wuppertal

Vernissage: Sonntag, 14.08.2022, 12 Uhr

Öffnungszeiten: 14.08. – 11.09.2022, samstags, sonntags 14-17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

 

Die Bergische Kunstgenossenschaft e.V., BKG, wurde 1905 gegründet und hat ihren Sitz im Kolkmannhaus in der Innenstadt von Wuppertal. Die BKG ist damit eine der ältesten Künstlervereinigungen im Land und wird von der Stadt Wuppertal gefördert. bkg-wuppertal.de

 

Terra Mare – Petra Frixe

sensen & sensen – malerei etc.

Das bekannte BKG-Künstlerpaar aus Radevormwald stellt zusammen im BKG-Studio aus. Nach der Professur von Wil Sensen an der Wuppertaler Werkkunstschule in den 50ern und Goldschmiedeausbildung und Kunststudium von Grit Sensen, nach ausgiebigen internationalen Reisen, Engagements und Projekten, 20jährigem Frankreich-Aufenthalt und weiterhin unaufhaltsam aktiv in zahlreichen Projekten, stellen nun beide Künstler gemeinsam im BKG-Studio, mit einem Auszug aus ihrem umfangreichen Oeuvre, im Kolkmannhaus aus. Eine feine und reiche Schau.

Vernissage Sonntag, 24. April 2022 um 11 Uhr – Ausstellungsdauer 24. April – 22. Mai 2022 – Öffnungszeiten samstags + sonntags, 14 -17 Uhr – Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die
aktuell geltenden Hygienevorschriften.
Der Zugang ist barrierefrei.

 

 

„Kamikaze“

im BKG Studio Hofaue

Vernissage:Sonntag 20.03.2022 um 11 Uhr

Ausstellung Birgit Pardun

 

https://birgit-pardun-kunst.jimdofree.com/akut/

 

JAHRESAUSSTELLUNG KUNSTVEREIN EBERSBERG

mit Verleihung des Kunstpreises des Landkreises Ebersberg

Ausstellungsdauer 25.02. bis 20.03.2022

Galerie Alte Brennerei

Klosterbauhof 6, 85560 Ebersberg

 

 

DA GEHN SIE HIN DIE KRIEGER

Malerei und Videoinstallation

Ausstellungsdauer: 18. Februar bis 4. April 2022

Öffnungszeiten Café 

montags – freitags 11:30 – 18:30 Uhr 

samstags 14 – 19 Uhr

FÄRBEREI, Stennert 8, 42275 Wuppertal

 

Ausstellung KH.W.Steckelings

zum Zoomen mittleres Mausrad,bzw. übliche Mobile Device Fingerbewegungen