Petra Frixe

Geboren in Wuppertal

1982 – 1992 Universität Wuppertal, Kommunikationsdesign

Mitglied im BBK (Bundesverband bildender Künstler) und

seit 2020 in der BKG

Petra Frixe
0202 4297467
frixart@gmail.com

Leben und Wirken

  • Studium Kommunikationsdesign, Schwerpunkt Freie Kunst/Freie Grafik, bei Prof Gerd Aretz und Prof. Wil Sensen. Studienaufenthalte in Italien, Frankreich und Spanien.
  • 1992 Diplomarbeit und 1. Förderpreis der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Universität Wuppertal.
  • 1993 Lehrauftrag für Druckgrafik, Universität Wuppertal.
  • 1993 2. Preis im Kunstwettbewerb der GEFA
  • Freischaffend tätig, Ateliergemeinschaft

Während meines Studiums habe ich mich intensiv mit druckgrafischen Techniken auseinandergesetzt, bevor schließlich die Malerei zu meinem künstlerischen Arbeitsschwerpunkt wurde. Mein Interesse gilt hierbei den Entstehungsprozessen, diese sind Motiv und Thema. Unter verschiedenen Arbeitstiteln entstehen durchlaufende Serien auf Papier und Leinwand.

Gemeinschaftsausstellungen und Beteiligungen:

  • 1993 „Kunst auf der Talsohle“, Wuppertal
  • 1995 „Wil Sensen und seine Schüler“, von der Heydt-Museum, Wuppertal
  • 1998 „Lautmalerei“, Jahresschau Wuppertaler Künstler,
  • Kunsthalle Barmen/von der Heydt-Museum, Wuppertal
  • 1998 „Waldvisionen“/Wuppertaler Waldwochen, Schloß Lüntenbeck, Wuppertal
  • 2001 „Tu was du willst“, regioARTE Bergisch Land
    (hier: Stadtsparkasse W`tal, Galerie im Bhf. Lennep, Museum Baden/Solingen, Heimatmuseum Schloß Hückeswagen)
  • 2012 „WIR HIER“, BBK-Jahresschau, Galerie Kunst Raum Labyrinth, Remscheid
  • 2014 „Gesichter“, BBK-Jahresschau, Schwarzbach-Galerie, Wuppertal
  • 2015 „Dazwischen“, BBK/Gedok, Schwarzbach-Galerie, Wuppertal
  • 2018 „Kunst trifft Bildung“, Technische Akademie, Wuppertal
  • 2018 „Tagträume“, Backstubengalerie, Wuppertal
  • 2019 „Else Lasker-Schüler“, BBK-Projekt, Rathaus Elberfeld, Rex-Theater, Wuppertal
  • 2019 „Showtime“, Backstubengalerie, Wuppertal